Sie befinden sich hier:
» 
» 
12.10.2011

Suchmaschinenoptimierung (SEO) - die wichtigsten on-page Faktoren

Kategorie(n): SEO-Tipps

Ein wesentlicher Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die interne Optimierung der Webseiten. Hierfür gibt es ein große Anzahl Faktoren (on-page Faktoren), die das Ranking der Webseiten auf den Ergebnisseiten beeinflussen. Die wesentlichen on-page Faktoren finden Sie im Folgenden kurz erläutert.

Liste der wichtigsten on-page Faktoren

Domänenalter

Suchmaschinen stufen Domänen, die schon länger existieren, im Vergleich zu neu angemeldete Domänen, höherwertig ein. Ein Domänenalter größer 4 Jahre gilt als ideal.

Domänenname

Ein wesentliches Kriterium ist der Themenbezug des Domänennamens. Wenn das Thema der Webseiten z.B. Webseitengestaltung lautet, dann sollte der Domänennamen ebenfalls diesen Begriff enthalten. In meinem konkreten Beispiel ist dies nicht der Fall. Vom Domänennamen „kaempf-nk.de“ schließt man nicht automatisch auf das Thema „Webseitengestaltung“. Ich setzte eine höhere Priorität auf das Domänenalter.

Verzeichnisname / URL

Wenn aus dem Domänennamen der Themenbezug nicht hergestellt werden kann, sollte hierfür der Verzeichnisname bzw. der Dateiname der Webseite verwendet werden. Wenn der Verzeichnis- bzw. Dateiname aus mehreren Worten besteht, sind sie mit Minus zu trennen. Bei der Wahl der Namen sollten Sie beachten, dass die Gesamtlänge der URL trotzdem möglichst kurz gehalten wird.

Kanonische URL

Eine Webseite kann z.B. über kaempf-nk.de oder über www.kaempf-nk.de aufgerufen werden. Hieraus kann resultieren, dass Suchmaschinen dies als doppelten Content werten, was unbedingt vermieden werden muss. Sorgen Sie dafür, dass eine Webseite nur über eine einzige Variante von Suchmaschinen indiziert wird. Vereinbaren Sie z.B. in .htaccess einen globalen permanenten 301-Redirect auf Ihre bevorzugte Version, z.B.:

RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.beispiel\.de$ [NC]
RewriteCond %{REQUEST_URI} ^/$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www\.beispiel\.de/$1 [R=301,L]

Zusätzlich können Sie auf jeder Webseite die kanonische URL, d.h. die bevorzugte Form der URL angeben. Diese Form wird von Suchmaschinen auch als 301-Redirect interpretiert.

<link rel="canonical" href="http://www.kaempf-nk.de/webseitengestaltung/seo-on-page-faktoren.html" />

<Title>-Tag

Im Titel sollten die Schlüsselbegriffe Ihrer Webseite auf jedem Fall enthalten sein.

Description-Tag

Die meisten Suchmaschinen blenden den Inhalt des Meta-Tags „Description“ in deren Ergebnisliste unter dem entsprechenden Link ein. Die Aussagekraft der Description gilt als wesentliches Kriterium, um den Besucher zu ermutigen, die Webseite zu betreten. Eine aussagekräftige Description besteht aus 150-160 Zeichen.

Überschriften

Strukturieren Sie Ihren Text und verwenden Sie dabei Ihre Keywords auch in den Überschriften. Markieren Sie die Überschriften entsprechend Ihrer Wertigkeit als <h1>, <h2> oder <h3>.

Links

Versuchen Sie in Linktexten ebenfalls Ihre Keywords zu referenzieren. Verwenden Sie dabei nicht immer die gleichen Worte, sondern variieren Sie. Füllen Sie zu jedem Link das <title>-Tag aus. Hinterlegen Sie darin eine Beschreibung, die dem Besucher auch einen gewissen Mehrwert bietet und wiederholen Sie nicht einfach nur den Linktext.

Alt-Text

Füllen Sie für Bilder das <alt>-Tag mit einer sprechenden Beschreibung.

Inhalt

Schreiben Sie den Inhalt Ihrer Webseiten suchmaschinenfreundlich. Sorgen Sie für eine entsprechende Schlüsselwortdichte (Keyword-Density). Werte von 4-6% sind ideal. Eine Keyword-Density größer 10% sollten Sie vermeiden. Dies wird i.d.R. als Spam bewertet. Sorgen Sie generell für genügend Inhalt. Ein Anteil von 40% Content im Vergleich zum Html-Anteil sollte angestrebt werden.

Korrekte Rechtschreibung

Achten Sie auf korrekte Schreibweise. Verwenden Sie zum Schreiben der Inhalte möglicht ein Programm mit Rechtschreibprüfung.

Valider Code nach W3C

Prüfen Sie, ob Ihr Code valide ist. Verwenden Sie hierzu einen Code-Validator und beseitigen Sie alle vorhandenen Mängel. Ein valider Code ist ein sicherer Weg, damit die Struktur der Webseiten korrekt erkannt wird.

Autor: Mein Name ist Harry Kämpf und ich bin seit vielen Jahren als Projekt Manager im Webumfeld tätig. Auf diesen Erfahrungen basieren die Tipps zur Webseitengestaltung. Ich schreibe gern über Webthemen, nehme aktuelle Trends auf und gebe bei Bedarf kompetente Beratung. Mehr Infos können Sie auf ueber-mich.html nachlesen.

27

Kommentare:

12.Juli2013

Einen Faktor den ich bei einer solchen Übersicht meistens vermisse, ist die interne Verlinkung. Richtig eingesetzt, kann dies zu einem wirksamen Faktoren in der Onpage-Optimierung werden. In einem kürzlich von mir veröffentlichten Artikel, habe ich die Interne Verlinkung & die Verteilung des Linkjuice, sowie die anderen Aspekte der http://seocouch.de/projektierung-einer-domain-teil-4-onpage-optimierung/ mal etwas näher beleuchtet.