Sie befinden sich hier:
» 

Tipps zur Webseitengestaltung - Blog - Seite 8

02.November2012

HTML5 und CSS3 für ältere Browser ermöglichen über Feature Detection

Kategorie(n): IE und HTML5

Nachdem in diesem Blog schon einiges über die Unterstützung von HTML5-Tags in älteren Browsern - insbesondere für die älteren Versionen des Internet Explorers (IE6, IE7 und IE8) - beschrieben wurde, möchte ich heute einen anderen Ansatz vorstellen. Bis jetzt wurde immer über die jeweilige Browserversion auf die mögliche Unterstützung von HTML5-Tags geschlossen (Browser Detection). Eine weitaus elegantere und genauere, aber deutlich komplexere, Methode ist Feature Detection.

» Kommentar(e) » Weiterlesen
06.Oktober2012

Sitemap.xml - sinnvoll oder nutzlos?

Wenn man von einer Sitemap spricht, denken die meisten Personen automatisch an eine Webseite, auf der die wesentlichen Links einer Website übersichtlich und kompakt aufgelistet sind. An dieser Stelle möchte ich aber auf die Sitemap.xml eingehen, die im Hintergrund einer jeden guten Website existieren sollte, aber an der Oberfläche eigentlich nicht aktiv angezeigt wird.

» Kommentar(e) » Weiterlesen
14.September2012

Facebook: Migration des „gefällt mir“ Buttons und der Mini-Fanpages

Kategorie(n): Facebook Tipps

Unter dem Titel: Wer hat den „gefällt mir“-Button auf meiner Webseite gedrückt? hatte ich im Sommer 2011 beschrieben, wie man über die Nutzung der erweiterten Funktionalität des „gefällt mir“-Button eine Mini-Fanpage, die nur für den Administrator sichtbar ist, anlegen kann. Darüber konnte man a) sehen, wer „gefällt mir“ gedrückt hatte und b) die Fans mit neuen Informationen über den Newsfeed versorgen. Diese Möglichkeit wird es ab 07.November 2012 nicht mehr geben. Neue Mini-Fanpages können schon jetzt nicht mehr angelegt werden. Facebook bietet stattdessen die Möglichkeit an, diese Mini-Fanpage zu einer vollwertigen Fanpage zu migrieren.

» Kommentar(e) » Weiterlesen
30.Juli2012

Kurze Vanity-URL für Google-Plus Profil erstellen

Kategorie(n): Google+ Tipps

Google Plus Profiladressen haben im Normalfall folgenden Aufbau: https://plus.google.com/<Profil-Id> z.B. https://plus.google.com/102757352063418969632 Diese Adressen sind durch die automatisch generierte Profil-Id weder leicht zu merken, noch sind sie sonderlich einfach weiter zu kommunizieren. Ihnen fehlt auch jegliche Individualität. Aber es gibt Möglichkeiten, diese unpersönliche Profil-Id durch einen Nicknamen zu ersetzen, um somit eine leicht merkbare kurze und persönliche Vanity-URL zu erhalten.

» Kommentar(e) » Weiterlesen