Sie befinden sich hier:
» 
» 
02.05.2011

Ein Jahr Website: „Tipps zur Webseitengestaltung“

Kategorie(n): Über diese Website

Am 02.05.2010 ging die Website „Tipps zur Webseitengestaltung“ das erste Mal online. Ich denke, es ist der richtige Zeitpunkt, um ein kurzes Fazit zu ziehen, d.h. kurz zu reflektieren, wie sich die Website entwickelt hat und einen Ausblick zu geben, in welche Richtung sich der Webauftritt aus heutiger Sicht entwickeln wird.

Entwicklung der Zugriffszahlen

Wie schon auf der Startseite vermerkt, ist dieser Webauftritt „just for fun“ entstanden. Insofern spürte ich auch keinen sonderlichen Erwartungsdruck, um gewisse Zugriffszahlen zu erreichen. Ich sagte mir, wenn ich nach einem Jahr monatlich ca. 2000 Zugriffe verzeichnen kann, d.h. ca. 60-70 Zugriffe pro Tag, dann bin ich schon zufrieden. Die Statistiken meines Providers und die regelmäßige Analyse der Logfiles bestätigt, dass die monatlich ca. 2000 Zugriffe erreicht wurden. Das gilt auch für die bereinigte Zahl, d.h. wenn man die regelmäßigen Zugriffe der Feedreader und der verschiedensten Crawler herausrechnet.

Einen wesentlichen Beitrag zu den Zugriffszahlen leistete der Blog und die dazugehörigen Feeds, die auch mehrere Besucher bereits abonniert haben. Das, zwar nicht tägliche, aber doch stetige Bereitstellen von Inhalten machte die Webseiten für Suchmaschinen und Besucher gleichermaßen interessanter. Hieraus entwickelte sich eine kontinuierliche Steigerung der Zugriffszahlen.

Eine Analyse der Logfiles zeigt auch, dass der eine oder andere Besucher, der diese Webseiten früher schon einmal besucht hatte, wieder kommt. Erkennbar an den aus dem Cache gelesenen Inhalten (Statuscode 304). Wiederkehrende Besucher freuen mich natürlich besonders.

Technische Weiterentwicklung

Auch wenn sich die Webseiten rein äußerlich in dem Jahr kaum verändert haben, so habe ich doch im Hintergrund versucht, stetig zu optimieren. Waren anfangs 29 Requests notwendig, um die Startseite zu laden, so gelingt mir dies aktuell mit 9 Requests. Gleichzeitig hat sich das Transfervolumen für den Aufbau der Startseite von anfangs 239kB auf jetzt 108,6kB verringert. Falls die Startseite bereits im Cache vorhanden ist, sind es nur noch 7kB mit 3 Requests. Tipps, wie ich dies erreicht habe, finden Sie hier im Blog.

Des Weiteren habe ich versucht, die Qualität der Webseiten kontinuierlich zu verbessern. Ich habe großen Wert auf die Einhaltung des W3C-Standards gelegt und die Webseiten technisch immer weiter optimiert. Zum Beispiel durch das Einfügen der title-Tags an Links oder die Vereinfachung, d.h. Einsparung von überflüssigen Tags.

Parallel dazu habe ich versucht, die Inhalte suchmaschinenfreundlicher zu gestalten, insbesondere mit Blick auf meine gewünschten Schlüsselworte.

Aktuelle Position bei Suchmaschinen

Nachdem meine Webseiten anfangs doch eher auf den hinteren Rängen der Ergebnislisten geführt wurden, bin ich aktuell mit der Entwicklung sehr zufrieden. Bei Eingabe von „Tipps Webseitengestaltung“ bin ich sowohl bei Google als auch bei Yahoo auf Position 1 zu finden. Sucht man nur nach „Webseitengestaltung“, so ist natürlich die Konkurrenz ungleich größer. Trotzdem finde ich mich aktuell bei Google auf Position 11 und bei Yahoo auf Position 10.

Blick in die Zukunft

  • Natürlich werde ich versuchen, mich fest auf den ersten beiden Seiten der Suchmaschinen-Ergebnislisten zu etablieren. Hierzu werde ich mich in nächster Zeit verstärkt dem Backlinkaufbau widmen, den ich bis jetzt etwas vernachlässigt habe.
  • Ich sehe auch ein großes Potential in der Einbindung in soziale Netzwerke. Irgendwann wird es also zu diesem Webauftritt eine Fanpage geben.
  • Des Weiteren wird es kontinuierlich neue Beiträge in meinem Blog geben, z.B. über HTML5.
  • Ich vermute auch, dass ich mich schon bald am Design dieser Website satt gesehen habe, so dass es evtl. auch einen Style-Wechsel geben wird.

Aber:
Das Alles passiert nur wie eingangs erwähnt „just for fun“, d.h. in der warmen und schönen Jahreszeit gibt es viele andere nettere Dinge, als abends an Webseiten zu basteln. Das ist eher etwas für triste Winterabende...

Autor: Mein Name ist Harry Kämpf und ich bin seit vielen Jahren als Projekt Manager im Webumfeld tätig. Auf diesen Erfahrungen basieren die Tipps zur Webseitengestaltung. Ich schreibe gern über Webthemen, nehme aktuelle Trends auf und gebe bei Bedarf kompetente Beratung. Mehr Infos können Sie auf ueber-mich.html nachlesen.

17